7 Fähigkeiten, an denen Sie einen Zeitkünstler erkennen

Alle Bälle mit Leichtigkeit in der Luft halten und dabei noch ganz entspannt aussehen. Kennen Sie Menschen, die so wirken, als wenn es ihnen gelänge? Welche Fähigkeiten könnten Sie entwickeln, um selber ein Zeitkünstler zu sein?

Das Bild eines Jongleurs stand Pate bei der Namensgebung dieser Webseite. Immer, wenn ich einen guten Jongleur sehe, bin ich völlig fasziniert: Diese Leichtigkeit im Umgang mit der Zeit zu erreichen – das ist mein Idealbild.

Welche Fähigkeiten könnten wir haben oder entwickeln, um diesem Idealbild näher zu kommen?

Hier lesen Sie die aus meiner Sicht 7 wichtigsten Fähigkeiten eines Zeitkünstlers.

Den Moment genießen
Im hier & jetzt sein – das ist für mich die wichtigste Fähigkeit überhaupt! Wenn Sie sich gedanklich immer schon einen Schritt voraus sind und daran denken, was Sie heute noch alles tun werden – oder was am kommenden Wochenende ansteht – dann verpassen Sie die herrlichen Momente im hier & jetzt und sind nicht wirklich entspannt.

Lebensziele haben
Quo vadis haben die Römer gesagt. Wohin gehst du? Was ist das große Ziel in Ihrem Leben, nach dem Sie alles ausrichten? Wer Lebensziele hat, der weiß, warum er etwas tut – und er weiß ebenfalls, warum er gewisse Dinge nicht tut – auch wenn dieses nicht-tun manchmal mit Gegenwind verbunden ist.

Die Umsetzung seiner Lebensziele konsequent verfolgen
Ein Ziel ist ein Traum mit Deadline“ (Leo B. Helzel, University of California, Berkeley)
Und eine Deadline erreichen Sie nur, wenn Sie handeln. Wenn Sie nichts für Ihre Lebensziele tun, werden es Träume bleiben.

Flexibilität bewahren
Und erstens kommt es anders – und zweitens als man denkt.
(Übrigens – schöne Entgegnung auf diese Weisheit: „Na, dann denk doch anders!„)

Den Zeitkünstler erkennen Sie daran, dass er flexibel auf Unvorhergesehenes reagieren kann.

Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum.

Es steigert Ihre persönliche Zufriedenheit enorm, wenn Sie bei Notwendigkeit Ihre Pläne anpassen können. Ein hinterher-Trauern „wie es hätte sein können“ bringt Sie nicht weiter.

Seine Zeit gut planen
Wenn sich der Zeitkünstler etwas vorgenommen hat, dann möchte er es auch schaffen. Und das klappt am besten, wenn er einen Plan hat, wie er es tun will. Und seine Flexibilität gibt ihm die Freiheit, seine Pläne bei Bedarf anzupassen.

Zeit für Planung ist gut investierte Zeit – Sie werden an anderer Stelle Zeit einsparen und können sicher sein, dass Sie die wichtigen Dinge auf jeden Fall geregelt bekommen. Und Sie können souveräner auf Unvorhergesehenes reagieren, weil Sie die Folgen mit einem Plan besser abschätzen können.

Seine Leistungsfähigkeit gut einschätzen
Was nützt der schöne Plan, wenn Sie k.o. auf der Couch hängen? Es ist eine wertvolle Fähigkeit zu wissen, was und wie viel man sich selber zutrauen kann. Der Zeitkünstler reduziert in Phasen, in denen er weniger Energie hat, sein Pensum.

Sich selbst in den Hintern treten
Manchmal ist es nicht Energie, die uns fehlt, sondern der Tritt in den Hintern. Der Zeitkünstler hat bewährte Motivationsstrategien, um dem inneren Schweinehund so richtig Beine zu machen – wenn es nötig ist.

Welche Fähigkeiten hat für Sie ein Zeitkünstler?


Bild Klaus HeywinkelÜber Klaus Heywinkel

Ich bin Vater, Multiprojektsteuerer, Autor, Trainer und Coach. Was mich antreibt: Praxistaugliche Ideen entwickeln - damit Du mehr Zeit für Dich findest.

Schreibe einen Kommentar