Warum Selbstmanagement Unsinn ist

Warum Selbstmanagement Unsinn ist „Dinge können gemanaged werden – Menschen brauchen Führung.“ Diese These stellt Stephen R. Covey in seinem Buch „Der 8. Weg auf“. Das hat mich fasziniert! Covey bezieht sich dabei auf eine Form des Management, die Menschen als reine Ressourcen sieht und wie Dinge verplant, einsetzt und steuert. Mit seiner These möchte er den Blick darauf richten, den Menschen als „ganze Person“ zu sehen – mit all seinen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Emotionen. In diesem Kontext erscheint der Begriff „Selbstmanagement“ völlig unsinnig. Wenn Menschen nicht ge-managed werden sollten, dann macht es eher Sinn, den Begriff „Selbstmanagement“ durch „Selbstführung“ zu ersetzen. Denn vermutlich wollen wir uns selber lieber als „ganze Person“ sehen – und nicht als Ding. Doch was … Weiterlesen…

Zeitmanagement für Autoren

Wer ein Buch schreiben möchte, benötigt nicht nur Ideen und Schreibtalent, sondern auch Disziplin. Ein Buch ist ein großes Projekt, in das kontinuierlich Zeit investiert werden muss. Der Autorenratgeber www.buchschreiben.com betont, wie wichtig es ist, sich ausreichend Zeit für die Recherche und das Schreiben zu nehmen. Damit Ihre Geschichten vom Kopf auf das Papier gelangen, sollten Sie Ihre Zeit effektiv planen und Ablenkungen vermeiden. Wer arbeitet oder studiert, einen eigenen Haushalt führt und vielleicht sogar Familie hat, dem bleibt nebenbei wenig Zeit zum kreativen Schreiben. Umso wichtiger ist ein gutes Zeitmanagement. Täglich schreiben Setzten Sie sich das Ziel, jeden Tag wenigstens ein bisschen an Ihrem Buch zu arbeiten. Ein kontinuierliches Vorgehen ist effektiver als in unregelmäßigen Abständen mehrere Stunden zu schreiben. … Weiterlesen…

Wenn Du zaubern könntest

Ich möchte Dich durch ein kleines, gedankliches Experiment führen und Dir dazu eine Geschichte erzählen. Es ist eine fantasy-Geschichte über Wunder und Zauberei – und natürlich über die Zeit. Hast Du Lust auf eine phantastische und humorvolle Geschichte? Du brauchst allerdings ein paar Minuten Zeit dafür – die Geschichte nimmt sich Raum, um den Gedanken dahinter zu entwickeln. Du kannst Dich natürlich entscheiden, die Geschichte jetzt nicht zu lesen – weil es zu lange dauert und Du keine Zeit hast. Aber gerade dann ist es für Dich vielleicht hilfreich sie zu lesen, denn es geht genau darum: Um Zeit. Und was wäre, wenn Du mehr Zeit hättest. Oder weniger. Liest Du weiter? Stell Dir für einen Moment vor, dass Du … Weiterlesen…

Crossover: Ein Zeitkünstler und ein Papsttreuer

CrossoverEin Zeitkünstler und ein Papsttreuer – haben die was gemeinsam? Die neue Serie: Crossover!

Der eine kümmert sich um Selbstmanagement, der andere wirbt für den Glauben an Gott, Kirche und Papst. Themen, die scheinbar nicht viel miteinander zu tun haben. Doch möglicherweise gibt es mehr Gemeinsamkeiten als man denken könnte? Dem gehen Klaus Heywinkel und Felix Honekamp in loser Folge unter dem Titel „Crossover“ auf den Grund.

Weiterlesen…