Sich selber motivieren können

Manchmal bleiben Dinge einfach liegen oder werden ewigDer kleine Werkzeugkasten - Selbstmotivation lange immer wieder verschoben. Und das sind in aller Regel Dinge, die man nicht gerne tut oder die einem nicht so liegen.

Mal abgesehen davon, dass diese Sache unerledigt bleibt, hat das noch weitere Konsequenzen. Vielleicht hast Du nämlich irgendwo im Hinterkopf, dass da noch diese Sache zu erledigen ist. Und das könnte Dir ein schlechtes Gewissen machen und dazu führen, dass Du das, was Du gerade tust, nur mit halber Freude machst.

Vielleicht kommt irgendwann ein Zeitpunkt, zu dem Du diese Sache erledigen MUSST. Für manche Menschen ist das der Moment, an dem sie aktiv werden. Mit dem Zeitdruck im Nacken wird die Sache dann endlich erledigt.

Stell Dir vor, Du müsstest es nicht so weit kommen lassen. Stell Dir vor, Du hättest gute Strategien, um Dich auch zu ungeliebten Dingen motivieren zu können. Damit Du sie in Ruhe erledigen kannst und nicht wochenlang in Deinem Hinterkopf mit rumschleppst.

Das Buch „Selbstmotivation“ aus der Reihe „Der kleine Werkzeugkasten“ stellt Dir verschiedene Methoden zur Selbstmotivation vor. Diese Methoden sind so beschrieben, dass Du sie leicht für Dich im Alltag ausprobieren kannst. So kannst Du einfach Deinen eigenen Werkzeugkasten um weitere Methoden auffüllen, um in Zukunft die Dinge schneller anzugehen und zu erledigen.

Dieses Buch ist noch in Vorbereitung und bald bei Amazon erhältlich.

Du kannst Dich informieren lassen, wenn das Buch erscheint. Sende mir einfach eine kurze Email an klaus@zeitkuenstler.de mit dem Betreff „Bitte über Verfügbarkeit des Buches ‚Selbstmotivation‘ informieren„. Du bekommst dann bei Erscheinen des Buches eine Benachrichtigung per Email. Weitere Emails bekommst Du nicht zugesendet (ausgenommen Du hast Dich außerdem für meinen Newsletter registriert).