Bild Klaus Heywinkel

Klaus Heywinkel

Mit Leidenschaft & Expertise
Trainer & Coach für Selbstmanagement

Über mich

Warum machen Sie das – die Sache mit Zeitkünstler?“ Diese Frage stellte mir vor kurzem ein junger Mann, der mein Selbstmanagement-Training durchläuft.

Kurze Frage – kurze Antwort: „Weil ich für mich einen tieferen Sinn darin sehe, Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen.“

Aber es steckt noch etwas Anderes dahinter: Der eigene Umgang mit Zeit scheint mir in die Wiege gelegt worden zu sein. Es gelingt mir gut mich zu fokussieren und zu organisieren. Ich kann mich selber motivieren und dafür sorgen, dass es mir gut geht.

Und das Beste ist: Mit Hilfe meiner NLP- und Trainerausbildungen habe ich einen Weg gefunden, mein Wissen so weiterzugeben, dass Andere es ganz praktisch im Alltag anwenden können.

Leidenschaft und Expertise für das Thema – das ist es, was mich auszeichnet.

Geerdet werde ich durch meinen „Hauptberuf“. Dort betreue ich ungefähr 20 Projektleiter mit ihren Projekten. Es geht um Termine, Budgets und begrenzte Ressourcen – und wie das am besten in Einklang zu bringen ist.

In meinem „Herzensthema“ mache ich neben Coachings und Workshops vor allem eins: Ich schreibe. Weil ich davon überzeugt bin, dass ich meine Ideen so aufschreiben kann, dass sie gut nachvollziehbar und damit hilfreich sind. Dabei investiere ich viel Energie in meine eBooks und Newsletter. Hier bekommst Du regelmäßig kompaktes Wissen und neue Ideen für Deinen Alltag.

Kurzer Steckbrief

  • 49 Jahre jung
  • Verheiratet, zwei Kinder
  • Lebt in Köln
  • Qualifikation: NLP Practitioner und Master, Trainer, Team- und Konfliktcoach, Facecoach
  • Ausbildung: Diplom Mathematiker – und um möglichen Vorurteilen vorzugreifen: Kein Nerd
  • Hauptberuf: Multiprojektsteuerung bei einer Kölner Versicherung
  • Hobbies: Schwimmen im Verein, Bass spielen, viel Zeit mit Freunden und Familie verbringen
  • Autor des Jugendbuches „Wellenkreise

Klingt spannend …

… und Du würdest gerne mehr erfahren? Dann kannst Du so starten:

Selbstorganisation für Freiberufler, Selbstständige, Projektleiter und Kleinunternehmer

Die richtige Methode finden, um sich selber so zu organisieren, dass möglichst viel Zeit für das Kerngeschäft „übrig“ bleibt: Diesem Thema habe ich eine eigene Webseite gewidmet. Unter KlausHeywinkel.com findest Du Blog-Artikel und Angebote, die genau auf Dich als Projektleiter oder Selbstständiger zugeschnitten sind.

Das Motto dort: Den Kopf frei für das Kerngeschäft.

Referenzen

Und das sagen Menschen über mich, die mit mir gearbeitet haben oder die meine eBooks und Newsletter lesen:

Thomas Grebenstein (Bergisch Gladbach): „Ich habe Klaus Heywinkel als sehr engagierten, professionellen Coach und sehr sympathischen Menschen kennen gelernt.
Er lebt NLP und hat einen vollen Werkzeugkoffer mit tollen Tools, die mich in meinem Anliegen richtig gut weitergebracht haben. Ich danke ihm sehr von Herzen für sein erfolgreiches Coaching und seinen persönlichen Einsatz für mich!“

Jörg (47): „In meiner Vergangenheit hatte ich bereits einige Male Berührungspunkte mit Coaching und kann deshalb auch bewerten, dass das Zielcoaching von Klaus Heywinkel das bisher Beste war. Klaus Heywinkel ist für die Coaching-Rolle wie gemacht, d.h. er hat professionelles Expertenwissen, konnte mich binnen kürzester Zeit ‚verstehen‘ und hat mich dazu gebracht, dass ich selber zu meinen eigenen Zielen finden konnte.“

Andrea (45): „Ich war von dem Engagement und der Kompetenz des Coachs sehr beeindruckt und habe das Gefühl, dass er mit Leib und Seele bei dieser, seiner Arbeit ist.“

Detlef A.: „Das eBook gehört zu dem am besten und klarsten strukturierten Dokumenten, welches ich zum Thema bisher gesehen habe!“

Rolf (54): „Klaus Heywinkel ‚lebt’ NLP. Einfach toll, wie einfach und effektiv er auch die scheinbar kompliziertesten Techniken verständlich anwenden kann.“

Britta (44): „Irgendwie kommen Deine Newsletter immer, wenn ich sie brauche. Sie fühlen sich wie die Wärme der Sonnenstrahlen an. Auftanken. Luft holen. Wunderbar.“

Peter: „Besten Dank für das eBook ‚GTD® kompakt‘. Ich habe es gelesen und finde es sehr gut. Kurz: es gibt nichts zu verbessern. Die Beispiele sind sehr gut und anhand der Struktur des eBooks kann man eigentlich alles nachvollziehen.“